Obligatorische Zusatzqualifikation für BAMF-Lehrkräfte

Publiziert am

Das IIK bietet Fortbildungen zum Nachweis der bis zum 31.12.21 benötigten BAMF-Zusatzqualifikation an.

Bis zum 31.12.2021 müssen alle Lehrkräfte in BAMF-geförderten Berufssprachkursen eine spezielle Zusatzqualifikation im Umfang von 80 UE nachweisen. Das IIK gehört zu den vom BAMF ausgewählten Institutionen, die diese Fortbildung anbieten. Die Fortbildungen starten im Herbst 2020. Voranmeldungen und Anfragen bitte per E-Mail direkt hier.

Weitere Informationen zur additiven Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Berufssprachkursen

Vielleicht sind auch diese Nachrichten für Sie interessant?

Das Institut für Internationale Kommunikation e.V. in Düsseldorf und Berlin vergibt auch im Jahr 2023 wieder Stipendien für digitale, vierwöchige…

Mehr erfahren

Das Institut für Internationale Kommunikation e. V. hat auch 2022 wieder drei Stipendien zur Förderung der internationalen Kommunikation und zum…

Mehr erfahren

Das IIK hält sich an alle jeweils gültigen Regeln und setzt auf zusätzliche technische Schutzmaßnahmen wie Virenfilter u.a.m.

Mehr erfahren

Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
* Pflichtfelder

Unsere Partner